Was macht eigentlich ein/e Oberflächentechniker/in?

Die Lehre bei Piesslinger besteht aus 3 Hauptmodulen. Das heißt: Schleifen, Polieren, Strahlen lernst du bei der mechanischen Oberflächenbehandlung. Anschließend werden die Teile eloxiert. Das ist ein Verfahren, wo auf der Oberfläche des Aluminiums eine Schutzschicht entsteht. Man braucht dazu verschiedene Bäder mit Wasser und Chemie.

Beim Pulverbeschichten wird feinstes Pulver auf Teile aufgebracht und anschließend im Ofen eingebrannt.

Von Groß- bis Kleinteilen, von Massenprodukten zu Sonderfertigungen und Einzelstücken lernst du bei Piesslinger alles kennen.

DIE WICHTIGSTEN ECKDATEN:

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Berufsschule: Ferlach / Kärnten

Lehrlingsentschädigung:
1. Lehrjahr: € 719,36
2. Lehrjahr € 920,45
3. Lehrjahr € 1204,10
4. Lehrjahr € 1590,10

Prämien: » hier ansehen

DAS IST  DEIN PROFIL:

  • Zuverlässigkeit
  • Ehrlichkeit
  • Pünktlichkeit
  • Genaues, sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten
  • Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein.
  • Fähigkeit und Bereitschaft mit anderen zusammen zu arbeiten (Teamfähigkeit) und Lernbereitschaft
  • Unempfindlichkeit gegenüber chemischen Stoffen
  • Unempfindlichkeit gegenüber Gerüchen
  • Grundlegendes chemisches Verständnis
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Systematische Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis
  • Aufmerksamkeit und die Fähigkeit Zuhören zu können
  • Grundlegende Entscheidungsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Geduld
  • Kreativität
  • Sicherheitsbewusstsein
  • Umweltbewusstsein

INTERESSIERT DIE HERAUSFORDERUNG ANZUNEHMEN?

Per Post an Piesslinger GmbH, Im Gstadt 1, 4591 Molln












Die maximale Dateigröße beträgt 5MB pro Uploadmöglichkeit und die erlaubten Dateitypen lauten: pdf, doc, docx, jpg
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Bewerbungsformular zur Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet werden. Datenschutzerklärung »