Was macht eigentlich ein/e Zerspanungstechniker/in?

Du lernst den Umgang mit Metall wie Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen kennen. Sicherheit ist auch ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

Technische Zeichnungen lesen und erstellen sind wichtige Elemente der Lehre. Wenn man diese Grundkenntnisse verinnerlicht hat, erlernt man das CNC-Programmieren, wo mit einem Computer definiert wird was die Fräsmaschine machen muss.

Das ist alles sehr technisch und hoch interessant und der Schwerpunkt in dieser Ausbildung ist das Zerspanen auf Bearbeitungsmaschinen.

DIE WICHTIGSTEN ECKDATEN:

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Berufsschule: Steyr

Lehrlingsentschädigung:
1. Lehrjahr: € 719,36
2. Lehrjahr € 920,45
3. Lehrjahr € 1204,10
4. Lehrjahr € 1590,10

Prämien: » hier ansehen

DAS IST  DEIN PROFIL:

  • Zuverlässigkeit
  • Ehrlichkeit
  • Pünktlichkeit
  • Genaues, sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten
  • Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein.
  • Fähigkeit und Bereitschaft mit anderen zusammen zu arbeiten (Teamfähigkeit) und Lernbereitschaft
  • Gestalterische Fähigkeiten
  • Gutes Augenmaß
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Grundlegendes logisch-analytisches Denken
  • Planungsfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Systematische Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis
  • Zahlenverständnis und Rechnen

INTERESSIERT DIE HERAUSFORDERUNG ANZUNEHMEN?

Per Post an Piesslinger GmbH, Im Gstadt 1, 4591 Molln












Die maximale Dateigröße beträgt 5MB pro Uploadmöglichkeit und die erlaubten Dateitypen lauten: pdf, doc, docx, jpg
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Bewerbungsformular zur Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet werden. Datenschutzerklärung »